Forschung
dozadu zaèiatok dopredu

nahor

Aktualizované
24.2.2017

Forschung

Das Studium und Forschung der Fachsprache ist im Zusammenhang 

mit dem Fremdsprachenunterricht und seiner Spezifika immer eine aktuelle Aufgabe.

Die Problematik der Methodik des Fremdsprachenunterrichts betrifft die Optimalisierung des Unterrichtsprozesses, hängt mit dem Zusammenstellen der Lehrmaterialien und dem Testen zusammen und ist für alle Lehrer eine ständige Aufgabe.

Konferenzen

Seit 2002 organisiert der Lehrstuhl jedes zweite Jahr eine internationale Sprachkonferenz - siehe unten.

Optimalisierng des Unterrichts und der Lehrprogramme verlaufen immer in Etappen. Aktuell nach dem Jahre 2006 ist es:

 „ Linguistische und methodische Unterrichtsprobleme“ (2. Etappe)

 

Im Rahmen der theoretischen Vorbereitung eines qualitativen Unterrichts löst man heute am Lehrstuhl diese Problematik in mehreren Rigorosa- und Dissertationsarbeiten und anderen wissenschaftlichen Arbeiten, z. B.:

  • Informations- und Kommunikationstechnologien im Fachsprachenunterricht

  • Fachsprache aus didaktischer Sicht

  • Methodik der Verwendung verschiedener Fachtexte im Unterricht

  • Soziolinguistik:

    - Anglizismen  im Bereich der allgemeinen      Wissenschaftssprache

    - Anglizismen aus dem Standpunkt der Soziolinguistik

    - Lexik und die Enwicklung der Kindersprache

  • Terminologie aus dem Bereich Sicherheit und Arbeitsschutz, Umweltschutz

  •  Onomasiologische Symetrie und Asymetrie u.a.

Zusammenstellen von Lehrmaterialien

Der Lehrstuhl kann Lehrwerke nur in Zusammenarbeit mit den einzelnen Fakultäten der Technischen Universität veröffentlichen.

nach dem Jahre 1998 - vor allem im Rahmen der Grantprogramme in On-line Form siehe Projekte
1994 – 2000  - Lehrwerke für das E-learnig- und Direktstudium
1991 – 1993  terminologische Wörterbücher, grammatische Nachschlagewerke mit Übungen für den Unterricht
1986 – 1989  - ein Komplex Hochschullehrwerke (im Rahmen der Forschungsarbeit: „ Modernisierung des Inhalts, der Formen und Methoden des Fremdsprachenunterrichts“)
1964 - 1977   - Lehrwerke für Fachsprachen an einzelnen Fakultäten  (Russisch, Deutsch, Englisch, Französisch)
- Lehrwerke für  Slowakisch für ausländische Studenten an der Technischen Hochschule
nach dem Jahre 1955  -interne Herausgabe der Fachtexte in den Fremdsprachen

Testen der Kenntnisse

Das Testen verlangt ein umfangreiches Studium von Fachliteratur und gewisse schöpferische Tätigkeiten, weil die Ergebnisse nicht nur von einzelnen Fakultäten, sondern auch von der Öffentlichkeit kontrolliert werden. Diese Tätigkeit ist und bleibt am Lehrstuhl  Bestandteil der Forschungsaufgabe. Man arbeitet an:

  • der Entwicklung einer eigenen Methodik des Zusammenstellens   verschiedener Typen und Varianten der Tests und ihrer Validität,

  • verschiedenen Testformen zum Testen kommunikativer Fertigkeiten der Studenten,

  • der eigentlichen Testerstellung.

 

Tests werden in verschiedenen Varianten, einheitlich für einzelne Sprachen erstellt für:

- die Aufnahmeprüfung  an der Wirtschafsfakultät und Fakultät für angewandte Kunst

-Abschluss-und Fachprüfungen nach den einzelnen Fachrichtungen und Studiengängen

(vor allem an der Wirtschaftsfakultät und im Studiengang Geotourismus der Fakultät BERG)

-   die Aufnahmeprüfung im Doktorandenstudium

 

Projekte

nach dem Jahre 1998

im Rahmen des Programms TRANSVERSAL

CMC-E ( 2008-2009 )

University meets Enterprises

B. Czéreová, H. Mazurová  

 

im Rahmen des Programms  LEONARDO DA VINCI

VIC ( 2006 – 2008 )

Virtual Incubator – Creative Industrie

G. Knutová,  B. Molnárová a J. Smreková  

 

EEE project (2008 – 2009) 5 Partner

Book 6 English for Business 
(France, Hungary, Romania, Deutschland, Slowakei)

¼. Petríková, K. Paulová


TOURNEU ( 2008 – 2010 ) - Lehrstuhl für Fremdsprachen  als Koordinator

                                    Kulturelle und wirtschaftliche Aspekte des Incoming-Tourismus in den
                                    neuen EU-Ländern(Slowakei, Estland, Lettland)

J. Pavlovová, E. Bröstlová, K.Mihoková, R. Sorger, J. Smreková

                                   multilateraler Blended-Learning-Deutsch-Kurs

 

EDORCO (2004 - 2007 )   -  Lehrstuhl für Fremdsprachen  als 

Koordinator

Elektronische Entwicklung der kommunikativen 

Fertigkeiten für Fachkräfte im Energiebereich

G. Knutová,  B. Molnárová,  J. Smreková, J. Pauèo   

 

AGROLANG ( 2004 )

Agrotourismus

V. Nemèoková, B. Molnárová, J. Bicáková, H. Semanová  

 

im Rahmen des Programms SOCRATES LINGUA 1 und 2

Euro IntegrELP (2004 - 2007 )

  „Chancengleichheit für die europäische Integration aufgrund des Europäischen Sprachenportfolios“

B. Czéreová, G. Knutová, B. Molnárová.

CMC (2004 - 2007 )

Communicating in Multilingual Contexts

B. Czéreová, H. Mazurová, B. Sládeèková 

CALL @ C & S (2004 - 2007 )

Slowakisch und Tschechisch on-line A1, A2

V. Nemèoková, J. Bicáková, H. Semanová  

 

ältere Projekte:

ESPESIT ( 1999 – 2000 )         * TU (Komorová)

English for Environmental Studies 

English for Informational Technologies

B. Czéreová, G. Knutová, V. Nemèoková, B.  Sládeèková, M. Kustrová,

B. Molnárová, J. Pauèo  

PROQUA ( 1998 – 2000 )          * TU (Timèák)

Unterstützung der Qualität der Fachbildung

P. Sorgerová, B. Czéreová, M. Kustrová, B.  Sládeèková

Teilnahme an Projekten des Schulministeriums der Slowakischen Republik in  Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Fremdsprachen der Pavol Jozef Šafárik Universität

 - VEGA 2  ( 2005 – 2008 )      Übernahme der Termine aus der Fremdsprache und das System der Zielsprache

K. Mihoková, V. Nemèoková,

J. Pavlovová, R. Sorger

- VEGA 1 ( 2002 – 2004 )       Terminologie aund Fachsprache

V. Nemèoková,  D. Oroszová

Internationale Konferenzen am Lehrstuhl für Fremdsprachen

26. - 27. Juni 2008 “Fremdsprachen – eine lebenslange Aufforderung“
22. - 23. Juni 2006  „Mit Fremdsprachen in Europa leben–arbeiten–studieren“
20. - 21. Mai 2004 „Fremdsprachen kommunikativ– effektiv–qualitativ"
4. - 7. September 2002  “Deutsch mit allen Sinnen”, SUNG